Schulgemeinschaftsausschuss (SGA)

Der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) ist ein Gremium der Schuldemokratie mit umfassenden Mitbestimmungs- bzw. Beratungsaufgaben im Schulleben. Er setzt sich aus jeweils drei Lehrpersonen, Schülervertretern und Elternvertretern zusammen. Den Vorsitz ohne Stimmrecht hat die Schulleitung inne. Dem SGA obliegt die Förderung und Festigung der Schulgemeinschaft.

Entscheidung:
über mehrtägige Schulveranstaltungen, schulbezogene Veranstaltung, Sammlungen, Hausordnung, schulautonome Tage, etc.

Beratung:
Fragen des Unterrichts und der Erziehung, der Planung von Schulveranstaltungen, Wahl von Unterrichtsmitteln, Verwendung von Budgetmitteln, etc.